Lokale ProdukteSonntag 18 Februar 2018

Wochenrezept: Weiche Amaretti von Mombaruzzo

Typisches Gebäck vom Piemont.

Kredit Greg O Beirne

Das Rezept für diese besonderen weichen Makronen stammt aus dem Jahr 1700, als Francesco Moriondo, ein Konditor der Savoia-Familie, sie erfand. Am Ende des 18. Jahrhunderts zog Francesco Moriondo nach Mombaruzzo, wo er mit der Produktion seiner "Amaretti di Mombaruzzo" begann. Das Originalrezept beinhaltet die Verwendung von Armellinen, die die inneren Früchte von Pfirsich- und Aprikosenkernen sind und den Amaretti den charakteristischen bitteren Geschmack geben, aber wenn Sie sie nicht finden, können Sie sie sicher durch bittere Mandeln ersetzen.

[Kredit Max Pixel]

Zutaten:

  • 250 g Zucker
  • 158 g geschälte süsse Mandeln
  • 100 g geschälte bittere Mandeln
  • 50 g geröstete Haselnüsse
  • 2 Eiweiss
  • Puderzucker
  • ev. Mehl
  • Salz

[Kredit Tinette]

Zubereitung:

  1. Die Mandeln und Haselnüsse (vorher im Ofen geröstet) in den Mixer tun und mit dem Zucker zerhacken, bis sie vollständig zu Pulver zerkleinert sind. Sieben und in eine Schüssel tun. 
  2. Das Eiweiss verquirlen (mit einer Prise Salz) und die zerkleinerten Haselnüsse und Mandeln, die zu Beginn zubereitet wurden, einarbeiten. Rühren Sie vorsichtig von unten nach oben, um das Eiweiss nicht zu zerlegen, fügen Sie in der Zwischenzeit das Mehl (wenn nötig) hinzu und machen Sie einen weichen Teig, aber nicht zu weich. 
  3. Aus dieser Mischung mit den Händen die typische Form der Amaretti herstellen, kleine Teigstücke nehmen und ihnen an drei Seiten eine leicht abgeflachte Pyramidenform geben und auf die zuvor bemehlte Platte des Ofens legen. 
  4. Mit Puderzucker bestreuen und lassen Sie sie für ein paar Stunden ruhen. 
  5. Nach dieser Zeit bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen. Passen Sie auf, dass sie nicht verbrennen !!! Sie müssen Farbe annehmen, aber sobald Sie die Kruste ein wenig getoastet sehen, nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen, danach servieren.

Judit Neuberger

International editions:   English | Deutsch | Russian