OrtschaftenMontag 05 November 2018

Von Deutschland nach Perinaldo mit zwei Eseln: Die Grosse Alpenüberquerung von Josef Laqua und Günter Neuhalfen [Video und Foto Galerie]

Sie verliessen im vergangenen April den Marktplatz in Menden. Ziel? Die grosse Überquerung der Alpen mit der einzigen Gesellschaft von zwei Eseln: Paola und Pepe, Mutter und Sohn, zu machen.

Von Deutschland nach Perinaldo mit zwei Eseln: Die Grosse Alpenüberquerung von Josef Laqua und Günter Neuhalfen [Video und Foto Galerie]

Eine Reise, die unglaublich scheint, aber das war der Traum von Günter Neuhalfen und Josef Laqua, Deutsche mit dem grossen Wunsch, eine  Unternehmung fertig zu bringen, um im Meer von Ventimiglia zu schwimmen. Dies war in der Tat die letzte Etappe der Reise, die in der Grenzstadt endete. 

Das Interview: 

Sie durchquerten mehrere Länder und die Alpen, um die Mittelmeerküste zu erreichen und trafen viele Menschen. Sie haben viele Abenteuer erlebt und viele Geschichten, Eindrücke und Erfahrungen gesammelt, die sie den Menschen, die sie treffen, mitteilen und erzählen können. Ihre grosse Durchquerung kann auf ihrer Facebook-Seite zurückverfolgt werden, die spirituell "vier Esel und zwölf Beine" genannt wird. 

Die schwierigsten Momente von April bis September ?:

"Als Pepe und Paola einen kleinen Fluss überqueren mussten - erklärt Josef - sie trinken viel Wasser, aber sie laufen nicht gerne darin, so haben  viele Karotten und Äpfel gedient; um die erste Überfahrt zu machen, brauchten wir drei Stunden. Aber jeder Ort, den wir besuchten, war wunderbar und in der Lage zu sein, das Meer von hier, von Perinaldo, zu sehen, ist wirklich wunderschön. "

Judit Neuberger

International editions:   English | Deutsch | Russian