Lokale ProdukteSonntag 12 November 2017

Wochenrezept: Battolli (Kastanienmehl Bandnudeln)

Kastanienmehl wird in vielen Vorbereitungen benutzt, aber die Verwendung in diesen Nudeln, in Milch gekocht, samtig und zart, serviert mit einer einfachen Sauce, aromatisiert mit lokalen Kräutern, ist ein Schmaus.

Kredit fugzu

Die Battolli (caiegue) sind eine grobe frische Pasta Art Maltagliati, die typisch für die Gegend von Genua ist, oft mit "Navoni" (Rüben) angebraten in Öl und Aromatischen Kräutern, oder mit Kartoffeln, oder mit etwas Pesto, oder mit "Tocco" (genuese Fleischsauce) und Parmesan oder einfach nur mit Öl und Pfeffer, serviert.

Sie müssen sehr heiss serviert werden. Vorgeschlagene önologische Kombination ist zB. ein DOC Val Polcevera Bianchetta.

[Kredit Flickr]

Zutaten:

  • 200 g Weizenmehl 00
  • 200 g Kastanienmehl
  • 1 Tasse trockener Weisswein
  • 500 gr Kirschtomaten
  • 1 weisse kleine Zwiebel
  • Rosmarin, Salbei, Majoran, Basilikum
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Extra natives Olivenöl
  • Parmesan oder Pecorino gerieben 

Zubereitung:

  1. Beide Mehlarten mischen mit einer Prise Salz, Wein und genug Wasser, um einen weichen und elastischen Teig zu bekommen.
  2. Wickeln Sie es in einen Film und ruhen lassen.
  3. Bereiten Sie die Sauce vor, indem Sie die gewaschenen, gepellten und entsamten Tomaten mit etwas Öl und einer gehackten Zwiebel kochen.
  4. Nach etwa einer Stunde kombinieren Sie dazu, zerkleinerte Kräuter und Pinienkerne, eine Runde Öl und weiter köcheln für 15-20 Minuten. Das Salz anpassen
  5. Den Nudelteig dehnen und die Nudeln zubereiten, in Wasser und Milch kochen, abtropfen lassen und mit der Sauce würzen. Mit geriebenem Parmesan oder Pecorino servieren.

 

 

Judit Neuberger

International editions:   English | Deutsch | Russian