Veranstaltungen28 Juni 2019

Cervo: Das Internationale Kammermusikfestival [Video]

Genre Überquerung, interpretiert von absoluten Künstlern, regt eine Konfrontation zwischen scheinbar fernen Musikwelten ab und regt diejenigen, die unverzichtbar Musik lieben, an.

Kredit Facebook Seite

Kredit Facebook Seite

Cervo ist ein Schock. Eine Pyramide aus Geschichte, Architektur und Menschen, die es erleben. Vielleicht sind es diese Menschen mit der schüchternen Normalität, gemischt mit der Liebe zu dem Ort, in dem sie leben, die Cervo lebendig und einzigartig machen. Eine Vitalität, die durch die steilen Gassen, die historischen Gebäude, die verborgenen Ecken und jene, deren Schönheit sich als plötzliche Vision offenbart, fliesst. Eine Vitalität, die einen gemeinsamen Nenner hat: Musik.  

Musik und Cervo haben eine tiefe Verbindung, eine Verbindung, deren Nachkommenschaft von dem bizarren Schicksal geprägt ist, das den Geiger Franco Vallora vor über fünfzig Jahren daran gehindert hat, an einem Wohltätigkeitsabend in der Kirche San Giovanni Battista, besser bekannt als "Chiesa dei Corallini", teilzunehmen. Es war sein spontaner Ersatz, Sandor Vegh, der den ikonografischen Schock erlebte, aber vor allem die Akustik des Kirchhofs dieser Kirche. Vegh verliebt sich in Cervo, kauft das Haus mit Blick auf den Platz wie eine natürliche Kulisse, arbeitet aus und schlägt dann der  Gemeinde ein ehrgeiziges und visionäres Projekt vor.

Cervo und Kultur ziehen sich an, die vielen Menschen, die sich diskret für einen idealen Rückzugsort entscheiden, wissen das. Pietro Citati, Henry Furst und seine Frau Orsola Nemi, Casorati, Campagnoli, Gina Lagorio, sind nur einige davon, aber die Liste der Künstler, Schriftsteller und Prominenten der zeitgenössischen Kultur, die das Dorf besucht haben und besuchen, wäre sehr lang. 

Es war unvermeidlich, dass das Internationale Kammermusikfestival einen Weg des Wachstums, der Entwicklung und der Reifung beschreitet. Eine helle und moderne Idee ist zu einem strukturierten Projekt geworden, das in einem halben Jahrhundert hochrangiger Musik dekliniert wurde und in den letzten Jahren durch einen Streifzug in den Jazz weiter bereichert wurde. Heute ändert das Festival seine Haut wieder, in einer Dynamik, die seinem Wesen innewohnt, und vervielfacht Termine. In einem Moment, in dem Kunst und Kultur unter der zyklischen Falcidie leiden, investiert Cervo quantitativ und qualitativ und wettet dabei auf die Gegenwart, aber noch mehr auf die Zukunft einer erneuerten Rezension, die ihre ursprünglichen Ambitionen voll und ganz bekräftigt.

  • Programm 2019

13. Juli 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Uto Ughi - Bruno Canino

17. Juli 2019 um 21.30 Uhr Oratorium Santa Caterina Andrea Bacchetti In Zusammenarbeit mit dem Lions Club Imperia Host.  Freier Eintritt. Der Erlös der Einnahmen wird vom Gastgeber des Imperia Lions Clubs für wohltätige Zwecke gespendet.

19. Juli 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Giornate Géza Anda - Pietro De Maria Zwischen Strenge und Freiheit - Eine Zeitreise durch Studien, Impromptus und Fantasien für Klavier.  Zweites Konzert des Dreijahreszyklus. In Zusammenarbeit mit dem "Géza Anda“ Klavierwettbewerb in Zürich.

22. Juli 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Giornate Géza Anda - Dasol Kim. In Zusammenarbeit mit dem Klavierwettbewerb "Géza Anda“ in Zürich und mit dem Gastgeber des Imperia Lions Club.

26. Juli 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Paolo Fresu & Daniele Di Bonaventura mit Jaques Morelenbaum.

28. Juli 2019 um 21.30 Uhr Naturschutzgebiet "Parco del Ciapà" Die drei Schwestern Canti, Tammurriate, Tarantelle und Pizziche aus Süditalien. Der Veranstaltungsort befindet sich in einer natürlichen Umgebung und kann über einen ca. 20-minütigen Feldweg erreicht werden. Es ist ratsam, Turnschuhe zu tragen und eine Taschenlampe mitzubringen, um den Weg auf dem Rückweg zu beleuchten. Für ältere und behinderte Menschen steht ab 20.00 Uhr ein kostenloser Pendelbusservice (Minivan 7 Plätze) von der Piazza Castello zur Verfügung. Eine geführte Tour durch den Park wird ebenfalls mit einem Umweltwanderführer am Treffpunkt Piazza Castello um 20.00 Uhr organisiert.  

31. Juli 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Calidore Streichquartett. In Zusammenarbeit mit dem Paganiniano di Carro Festival und FAI - sez. Ligurien. 

[Kredit Facebook Seite]

02. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Die Legende des Pianisten am Meer In Zusammenarbeit mit dem Festival Teatrale di Borgio Verezzi Theateraufführung und Musical aus dem Roman von Alessandro Baricco - Bearbeitung von Igor Chierici Musik von F. Waller, A. Shaw, G. Gershwin, I. Jones, H. Akst, R. Rodgers unter der Regie von Luca Cicolella mit Igor Chierici Marco Vecchio - Klavier Mario Martini - Trompete Lauretta Galeno - Gesang Gianluca Fiorentino - Gitarre Emanuele Valente - Kontrabass Produktion Igor Chierici Ausführende Produktion Garaventa Foundation.

06. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Vilde Frang - Nicolas Altstaedt. In Zusammenarbeit mit der FAI - Sektion Ligurien.

09. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Cervo trifft den Tenco-Preis, in Zusammenarbeit mit Club Tenco. 

13. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Streichquintett der Berliner Philharmoniker und Tatjana Vassiljeva. In Zusammenarbeit mit dem Festival Paganiniano di Carro.

16. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Danilo Rea.

18. August 2019 um 21.30 Uhr in Seborga - Piazza s. Martino Streichquartett des Sanremo Symphonie Orchesters. In Zusammenarbeit mit dem Sanremo Symphonie Orchester Foundation. Einzelsitz nicht nummeriert 15,00 €.

22. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Kevin Zhu - Valentina Messa. In Zusammenarbeit mit dem Geigenwettbewerb "Premio Paganini" von Genua.

24. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Vitaly Pisarenko Hommage an Vladimir Horowitz. In Zusammenarbeit mit dem Dokumentationszentrum "Arturo Benedetti Michelangeli" und mit dem Festival Amfiteatro von Levanto

28. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Benedetta Torre - Archi all'Opera. In Zusammenarbeit mit der Carlo Felice Theatre Foundation von Genua.

31. August 2019 um 21.30 Uhr Piazza dei Corallini Arnulf Von Arnim und Ian Fountain - Klavier mit vier Händen.

  •  Kostenloser Shuttlebus vom bewachten Parkplatz der Via Steria zur Piazza Castello von 19.30 bis 1.00 Uhr 

Judit Neuberger

Letzte Nachrichten

Leider gibts es für diesen Archiv Zeitraum keine übersetzten News-Artikel

International editions:   English | Deutsch | Russian