AusflügeFreitag 21 Dezember 2018

10 Gründe Sardinien mit einer Yacht zu erkunden

10 Gründe Sardinien mit einer Yacht zu erkunden

Sardinien zu erkunden kann zu einem wahren Abenteuer werden, da viele der wunderschönen Ecken der Insel nur schwer zu Fuß oder mit dem Auto zu erreichen sind. Ein Yachtcharter auf Sardinien eignet sich daher hervorragend, um die einsamen Inseln und Felsküsten zu erkunden. Weitere Gründe, warum es viel schöner ist, die Insel mit einer Yacht zu entdecken, erfahren Sie hier.

  1. Ein Yachtcharter ist bezahlbar und auch ohne Bootsführerschein möglich

Eine Yacht zu mieten auf Sardinien ist kostengünstiger als Sie denken. Bereits ab 50 EUR pro Tag haben Sie die Möglichkeit, Sardinien von Wasser aus zu erkunden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Bootsfahren in Italien, bis zu einer Motorleistung von 40 PS, sogar ohne Bootsführerschein erlaubt ist. Auf der Online-Plattform von Click&Boat stehen Ihnen dafür eine große Anzahl an Segel- und Motoryachten, Katamarane sowie RIBs zur Verfügung. Wahlweise haben Sie die Möglichkeit, auch einen Skipper zu buchen, welcher Ihnen Sardinien aus einer ganz anderen Perspektive näherbringen wird.

  1. Sie entdecken die sardische Meeresfauna

Von Schildkröten, bis hin zu Delphinen, kann man in Sardinien eine ganze Reihe von Meeresbewohnern beobachten. Mit einem Yachtcharter die Meere zu erkunden, wird dabei zu einem ganz besonderen Erlebnis. Neben Korallenriffen und Seesternen werden Sie auch jede Menge Krebse und Muscheln vorfinden.

  1. Viele Küsten sind nur mit einem Bootscharter erreichbar

Schwer zu erreichende Orte, wie die Kalksteinküste der Ogliastra oder auch das Capo Caccia bekommt man nur von der Nähe aus zu sehen, wenn man mit einer Yacht unterwegs ist. Wer sich also eine Motoryacht oder gar eine Luxusyacht mietet, bekommt Stellen der Insel zu Gesicht, die man sonst nicht erkunden könnte.

  1. Sie finden die besten Tauch- und Schnorchelspots

Sardinien ist einer der schönsten Orte in ganz Europa, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Schnorcheln und Tauchen gehören daher zu den beliebtesten Aktivitäten auf der Insel, die sich auch unter der „Karibik Europas“ einen Namen gemacht hat. Wer ein Motorboot oder eine Segelyacht chartert, erkundet Sardinien auf eigene Faust uns legt an den schönsten Schnorchelplätzen einfach einen Halt ein. Einer der beliebtesten Tauchspots zum Entdecken der smaragdgrünen Unterwasserwelt ist die Costa Paradiso im Norden Sardiniens.

  1. Einsamen Buchten und Strände lassen sich einfach erkunden

In Sardinien gilt es viele bezaubernde Strände und Buchten zu entdecken. Mit einem Segelyachtcharter sind diese sardischen Perlen unkompliziert erreichbar. Ein weiterer Vorteil dabei, ist dass man diese Abschnitte nicht mit allzu vielen anderen Touristen teilen muss.

  1. Eine Yacht zu mieten unterstützt Ihre Gesundheit

Auf Sardinien eine Yacht zu mieten hat auch den Vorteil, dass Sie die eigene Gesundheit unterstützen. Beschwerden, die von Asthma oder Bronchitis hervorgerufen werden, können durch das Meeresklima abgemildert werden. Zudem kann der hohe Salzgehalt in der Luft entzündungshemmend auf der Haut wirken.

  1. Sie entdecken kleine, traumhafte Inseln

Einige der vielen kleinen Inseln, darunter auch die bekannte Insel Cavoli, kann man nur mit dem Boot erreichen, Jedes Jahr am dritten Sonntag im Juli fahren hier viele dekorierte Boote in Richtung der Unterwasserstatue der Madonna del Naufrago, welche als die Beschützerin der Seemänner gilt. Eine weitere Besonderheit dieser Veranstaltung ist, dass die dann abgehaltene Messe über sowie unter Wasser zu hören ist.

  1. Entspannung und Erholen pur während eines Yachtcharters in Sardinien

Sehnen Sie sich nach Ruhe und Gelassenheit, treffen Sie die richtige Entscheidung, wenn Sie sich für einen Yachtcharter auf Sardinien entscheiden. Der Klang des Wassers, der frische Wind und das Schaukeln der Wellen haben eine unglaublich entspannende Auswirkung auf den Körper und die Seele. Ab und zu richtig Abstand vom Alltag zu nehmen ist notwendig, um wieder mit Tatendrang und voller Energie zurückzukehren. Wenn Sie eine Yacht mieten, haben Sie einen vollkommen stressfreien und spontanen Traumurlaub vor sich.

  1. Sie sparen Kosten für die Unterkunft

Nächte in Hotels können oft teuer werden. Während eines Yachtcharters sparen Sie hingegen die zusätzlichen Unterkunftskosten. Auch auswärts essen gehen zieht hohe Kosten mit sich. Mit einem Segelyachtcharter haben sie hingegen die Möglichkeit, an Bord Ihre eigenen kulinarischen Köstlichkeiten zu kochen, da viele der Boote mit einer Küche ausgestattet sind.

  1. Sportliche Betätigung & Erholung in einem

Neben der ausgiebigen Erholung, die man während eines Urlaubs auf einer Yacht erleben kann, hat man natürlich auch die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Tauchen, Schwimmen und auch Fischen ist mit jeder Yacht möglich. Möchten Sie während Ihres Yachtcharters Segeln lernen, sollten Sie sich für eine Segelyacht mit Skipper entscheiden. Für Wasserski und Wakeboard eignet sich eine kraftvolle Motoryacht am besten.

International editions:   English | Deutsch | Russian