VeranstaltungenDienstag 12 Dezember 2017

Silvester im Monviso-UNESCO Gebiet, Schneeschuhwanderung und Dinner

Wie üblich, kehrt Silvester 2017/18 die Schneeschuhwanderung in den spannenden Orten der Poebene im Piemont zurück.

Kredit Pixabay

Um die ergreifende Sicht des Königs von Stein zu geniessen, der uns mit seinem majestätischen Ausmass überwältigt, schlagen wir einen einfachen Weg vor, der für normale Wanderer geeignet ist, aber denken Sie daran, dass in der Nacht mit Temperaturen unter Null sind.

Die Verabredung und das Treffen für die Silvester Schneeschuhwanderung ist in Pian Melzè oder Pian Regina (1714 m), wo Sie mit einem Willkommensaperitif den letzten des Jahres feiern werden.

[Monviso, Kredit Frukko]

Sobald die Schneeschuhe angezogen und die Gruppen gebildet sind, werden Sie die aufregende Silvester-Nacht   Schneeschuhwanderung beginnen, die entlang der Schotterstrasse hinaufsteigt, die die alten Skigebiete verbindet, die jetzt aufgelassen sind. Der Zielpunkt ist ein Panoramablick auf das Po Hochtal und Monviso (MAB Unesco). Im Mondschein, fast Volmondl, kann man die Fernsicht von Pian del Re geniessen, hier wird der Fluss Po geboren, und der Ausgangspunkt für die Wanderung zum Buco di Viso Loch des Monviso). Am Ende des Spaziergangs, Überführung mit dem eigenen Auto nach Paesana im Colletta Restaurant, zum Silvesterdinner, das ausser dem klassischen, auch vegetarisches und veganes Menü vorschlägt.

[Buco di Viso]

Teilnahmegebühr für den Abend: 75 Euro pro Person, 50 für Kinder, alles inklusive (Begleitung und Abendessen mit Getränken, ausschliesslich Schneeschuhe).

Für alle nützlichen Informationen wenden Sie sich bitte an die Organisation und nicht an das Restaurant.

Info: tel. +39 333 710 7551 (Marco) - +39 339 883 5965 (Andrea Pfad) -

Mail: eventi@monvisopiemonte.com

Judit Neuberger

International editions:   English | Deutsch | Russian