VeranstaltungenMontag 11 Juni 2018

Das Collisioni Festival findet auch im Jahr 2018, vom 29. Juni bis zum 24. Juli statt

Ein Ereignis, das in Barolo, der Stadt auf den Piemont Hügeln, die für ihren Wein und schönen Landschaften, die sie umgeben, bekannt ist, stattfindet. Und heute, auch berühmt für dieses Festival eines der wichtigsten in Italien.

Das Collisioni Festival findet auch im Jahr 2018, vom 29. Juni bis zum 24. Juli statt

Während der Tage des "agrirock" -Festivals werden Treffen, Debatten, Präsentationen und Non-Stop-Konzerte auf den Plätzen von Barolo stattfinden, zusammen mit vielen Schriftstellern, Journalisten, Schauspielern, Sängern und Nobelpreisträgern, die sich informell miteinander und mit dem Publikum unterhalten.

Barolo ist ein Dorf auf den Hügeln, von der Burg dominiert, umgeben von der magischen Aura der Weinberge, das Epizentrum des Unesco Piemont Gebietes, die einzige italienische Weinbaulandschaft, die diese Anerkennung verdient hat. Da ist der seltsame Atem von etwas, was geschehen muss, und gleichzeitig jenes Gefühl des Friedens, dem Sie in den Augen seiner Bewohner begegnen. Es gibt so viele Länder in einem Land. Es gibt Landschaften, die sich an jeder Ecke verändern, gepflegte Gebäude neben den Gemüsegärten der Dorfbewohner, ein Salatbündel, zwei Karotten, wie einst. Es gibt eine Reitschule mit Pferden und sogar ein seltsames Korkenziehermuseum. Und die Barolo Ladenbesitzer sitzen vor dem Geschäft, der wie ein Foto von vergangenen Jahren aussieht. Da sind die schönen Keller der Weinproduzenten und die Restaurants mit den Tischen draussen, die an die Gassen gelehnt sind, wie die kleinen französischen Bistros, mit dem Efeu, der den Blick nach oben in den Himmel schimmert. Es gibt natürlich auch das Schloss. 

Das Festival Collisioni, gefördert von der Region Piemont, wurde 2009 von einem Team von Künstlern aus italienischen Journalisten und Schriftstellern ins Leben gerufen, die daran interessiert waren, eine Formel zu finden, die es ermöglicht, mit neuen Generationen zu sprechen und die Zäune zwischen verschiedenen künstlerischen Sprachen aufzubrechen. Seit der ersten legendären Ausgabe im Jahr 2009 haben einige der wichtigsten italienischen Schriftsteller wie Alessandro Baricco in einem offenen Vortrag über die dringendsten Themen der neuen Generationen unentgeltlich in dem Dialog mit dem Publikum der Jugendlichen eingegriffen. Das Festival ist im Laufe der Jahre exponentiell gewachsen und wurde zu einem Theater für grossartige Konzerte und Treffen, was die Anzahl der Zuschauer bei jeder Ausgabe verdoppelte. Das Publikum besteht zur Hälfte aus Jugendlichen unter 30 Jahren. Mindestens 400 Jugendliche aus dem Piemont und ganz Italien, arbeiten als Freiwillige bei der Vorbereitung von Interviews, Webradios, Videos und der Organisation von Konzerten mit aufstrebender Musik auf Sekundarbühnen. Die Anwesenheit von Tausenden von Jugendlichen im Land trägt dazu bei, eine besondere und lebendige Atmosphäre zu schaffen, die für ein Literaturfestival ungewöhnlich ist, was Collisioni zu einer wirklich einzigartigen Realität im Panorama der europäischen Festivals macht. Anerkennungen wurden von Künstlern wie Bob Dylan, Patti Smith, Salman Rushdie, Paul Auster, Michael Cimino, Jamiroquai geäussert. 

[Kredit Facebook Seite]

Eine Reihe von Musikveranstaltungen belebt jedes Jahr in den Monaten Juni und Juli 2018 den Hauptplatz der Stadt. Zum zehnten Geburtstag wird das Collisioni Festival mit einer aussergewöhnlichen Veranstaltung eröffnet: dem einzigen Sommerkonzert der Depeche Mode in Italien, das für Montag 2. Juli 2018 geplant ist. Für den 28. Juli wurde das Konzert von Lenny Kravitz angekündigt, der mit seiner Band auf der Hauptbühne des Festivals Agrirock auftreten wird. Am 30. Juni 2018 wird ein Konzert des Trios Nek, Max Pezzali, Francesco Renga stattfinden. Ein Live mit mehr als 30 Tracks, ausgewählt unter den grössten Hits von jedem der drei italienischen Sänger. Sie werden auf der Hauptbühne des Festivals für ein Konzert im wahren Geist von Collisioni auftreten, in dem sie die grössten Hits ihrer aussergewöhnlichen Karrieren dreistimmig interpretieren werden. Auf der gleichen Bühne werden sie drei unglaubliche fünfundzwanzig jährige Repertorien kombinieren, die in unveröffentlichten Versionen neu interpretiert werden. Am 1. Juli ist Caparezza an der Reihe, der im Rahmen des Collisioni Festivals mit seiner neuen Tournee sein neues Album "Prisoner 709", schon Disco d'Oro, präsentiert. Am 24. Juli 2018 ist Steven Tyler vorgesehen, der Frontmann von Aerosmith, der nach New York, Detroit, Wien und London mit seiner Welttournee in Barolo Halt macht, um ein Konzert zu bieten, das man nicht verpassen sollte. Elio und die Storie Tese schliessen ihre Tour d'Addio gerade im Collisioni 2018, wo sie am Freitag, den 29. Juni 2018 auftreten werden. Ein unvergesslicher Abend mit dem grössten Fest, das jemals von den Elio und den Storie Tese geplant wurde, um mit der Fans einer der wichtigsten Momente einer 38-jährigen Karriere von Erfolgen zu feiern. Von "Cara tio amo" bis "Cateto", von "La terra dei cachi" bis "Shpalman", von "Luigi der Boxer" bis zum letzten "Der umstrittene Zirkus" bringt die Band all die grossartigen Songs auf die Bühne, die  die Geschichte von Italien markierten.

Mehr Info: www.collisioni.it

Judit Neuberger

International editions:   English | Deutsch | Russian