VeranstaltungenDienstag 08 August 2017

Es werden mehr als 40 Boote an der dreizehnten Palermo-Monte Carlo Regatta teilnehmen [Fotogalerie und Video]

Grosse Erwartungen für den Wettbewerb über das Mittelmeer, ein Vorgeschmack der begehrten America 's Cup.

Kredit Facebook Seite

Die dreizehnte Ausgabe des Palermo-Monte Carlo Rennen als Vorspeise serviert, wird am 21. August beginnen und die Liste der Eingeschriebenen wächst weiter: es war in der Tat den Meilenstein von 40 Booten zu erreichten, das ursprüngliche Ziel der Organisatoren. Nautiker, Profi- und Amateur, werden das Mittelmeer in einen 500 Meilen langen Weg kreuzen, mit atemberaubender Landschaft, in einem faszinierenden Erlebnis. Der Start wird in Mondello, Sitz des Circolo della Vela Sicilia (CVS) sein.

Zu den Favoriten gehören das Malice II, von Pierre Casiraghi, Gewinner von zwei Ausgaben des Rennens, der die Farben des Yacht Club de Monaco verteidigt, und Lucky vom Amerikaner Bryon Ehrhart, im Rennen für den New York Yacht Club, der Sydney- Hobart im Jahr 2011 und das Transatlantische Rennen 2015 gewann.

"Die Route entlang der Küste von Sardinien und Korsika ist fantastisch - sagte Casiraghi bei der Einschreibung - es ist ein wunderbares Ereignis, mit sehr herzlicher Gastfreundschaft vom Circolo della Vela Sicilia“.

[Kredit Facebook Seite]

Der CVS wird vom Buena Vista von den Brüdern Gigi und Beppe Pannarale aus Bari, vertreten sein. "Es gibt ausgezeichnete Bedingungen für diese neue Ausgabe des Rennens, - sagt Präsident des Circolo della Vela Sicilia Agostino Randazzo -. Die Liste der renommierten Boote wächst von Jahr zu Jahr, um uns stolz auf die Veranstaltung zu machen und die Arbeit, die wir tun“.

[Kredit Facebook Seite]

Aber die guten Nachrichten für den CVS, sind nicht zu Ende: Der Verein wird in der Tat der Challenger of Record für den XXXVI America 's Cup sein, d.h. der erste Herausforderer des Titelverteidigers, vertreten durch Luna Rossa. Wird also mit den Champions der Royal New Zealand Yacht Squadron, geleitet von Steve Mair konkurrieren. "Für den Verein ist eine grosse Ehre, den Challenger of Record für den nächsten America 's Cup zu sein, was die Ernsthaftigkeit und Professionalität zeigt, die wir in der letzten Jahren in der internationalen Segelgemeinschaft unter Beweis gestellt haben“, sagt der Präsident Randazzo.

[Kredit Facebook Seite]

Zu gewinnen sind die Trophäe Angelo Randazzo für den Gesamtsieger nach berechneter Zeit und Giuseppe Tasca d'Almerita Trophy an den Gewinner in Echtzeit. Das Rennen Rekord wurde im Jahr 2015 durch Esimit Europa 2 in 47 Stunden, 46 Minuten und 48 Sekunden eingestellt.

Neben der Stadt Palermo, Tasca d'Almerita und RioloCar, die die Veranstaltung seit Jahren unterstützen, hat diese Ausgabe auch die Unterstützung der Stiftung Terzo Pilastro-Italia e Mediterraneo, schon immer von dem Wunsch getrieben, Kultur, die wissenschaftliche Forschung, ‚Bildung, Ausbildung, soziale Eingliederung, zu fördern, mit der Mission als Brücke zwischen den Kulturen zu wirken, die auf das Mittelmeer hinaus gehen. Neu in diesem Jahr sind auch Partner Condorelli und Banca Mediolanum.

Info:www.palermo-montecarlo.it/2017/en/index.asp 

Judit Neuberger

International editions:   English | Deutsch | Russian